10.10.2014: Tag der offenen Tür in Kirchdorf

 

Am 10. Oktober öffnete die Energie AG Wärme in Kirchdorf ihre Pforten. Interessierte wurde die Möglichkeit geboten, einen Blick hinter die Kulissen des neuen Blockheizkraftwerkes zu werfen und die Entstehung der Fernwärme zu verfolgen. Mehr als 300 Gäste sind der Einladung gefolgt.

 

Seit mittlerweile einem Jahr ist Österreichs größtes und modernstes Blockheizkraftwerk in Betrieb. Mit einem Erschließungsgrad von mehr als 95 % versorgt das Kraftwerk über das 50 Kilometer lange Leitungsnetz die Bevölkerung in und um Kirchdorf. Im letzten Jahr wurde als zusätzliche Effizienzmaßnahme zu den Gasmotoren ein Fernwärmespeicher errichtet. Nicht nur ein Grund um gemeinsam zu feiern.

 

Zahlreiche Gäste sind bei wunderbarem Wetter der Einladung gefolgt und durften sich über ein abwechslungsreiches Programm freuen. Neben Führungen bestand die Möglichkeit, Elektroautos, Segways und E-Bikes zu testen. "Die Böhmische" der Stadtkapelle Kirchdorf zeigte sich für die musikalische Unterhaltung verantwortlich, der Lions Club sorgte für das leibliche Wohl.

 

Vorstandsdirektor Dr. Andreas Kolar betonte erneut die Vorreiterrolle Kirchdorfs hinsichtlich innovativer und energieeffizienter Wärmeproduktion: "Mit der Erneuerung der Kraftwerksanlage ist es uns nicht nur gelungen, Wärme noch effizienter zu erzeugen, wir können gegenüber konventioneller Energieerzeugung bis zu 60% mehr an schädlichen CO 2 Emissionen pro Jahr einsparen." Bezirkshauptmann Dr. Dieter Goppold und Werksleiter des Zementswerkes DI Anton Secklehner haben ebenso mit der Geschäftsführung der Energie AG Wärme, Dr. Josef Füreder und Mag. Adolf Punz, gefeiert.

 

 

v.l.n.r.: Werksleiter DI Anton Secklehner, GF DI Dr. Josef Füreder, DI (FH) Karl Wetzlmayr (Geschäftsführung GE Jenbacher), Vorstandsdirektor Dr. Andreas Kolar, GF Ing. Mag. Adolf Punz, Bezirkshauptmann Dr. Dieter Goppold

 

 

 

23.06.2016:
20-Jahres-Feier der Sateza a.s.
16.06.2016:
Saubere Wärme für Steyr: Leitbetrieb SKF setzt auf erneuerbare Energie zum Heizen
10.06.2016:
Verheerende Überschwemmungen in Simbach (DE) sorgen für Ausnahmezustand
30.05.2016:
Energie AG Wärme siegte beim Energy Globe Award Oberösterreich in der Kategorie Feuer
24.03.2016:
Lange Nacht der umweltfreundlichen Energieversorgung in Steyr
14.03.2016:
Saubere Wärme für Steyr: Betriebe profitieren von einem Musterbeispiel an Energieeffizienz
01.10.2015:
Neuer Geschäftsführer in der Energie AG Wärme
18.06.2015:
Energie AG Wärme und Kirchdorfer Zementwerk setzen neuen Meilenstein bei nachhaltiger Abwärmenutzung
17.04.2015:
Österreichs größtes Geothermieprojekt in Ried ist eröffnet
28.11.2014:
Energieagentur bestätigt: Fernwärme ist die günstigste Heizform
10.10.2014:
Tag der offenen Tür in Kirchdorf
15.09.2014:
Pumpentausch in Braunau
01.09.2014:
1 Jahr Fernwärme aus Biomasse für Steyr
12.08.2014:
Auswirkungen des Energieeffizienzgesetzes auf EVUs
31.07.2014:
Die Fernwärme Kirchdorf stellt sich vor
09.05.2014:
Know How der Energie AG Wärme ist gefragt
24.04.2014:
Studie der JKU Linz bestätigt die langfristigen positiven Effekte von Fernwärme
13.03.2014:
Energie AG Wärme als Gastgeber der Fernwärmetage in Linz
14.09.2013:
Eröffnung des Biomasseheizkraftwerkes in Steyr
28.06.2013:
Mehr Effizienz, besserer Umweltschutz
23.11.2012:
Inbetriebnahme BHKW Kirchdorf
15.10.2012:
Neue Telefonnummer
20.04.2012:
Energie AG und EVN feiern Dachgleiche bei Biomassekraftwerk in Steyr
16.04.2012:
Status Geothermieprojekt in Ried
25.11.2011:
Energie AG Oberösterreich Wärme GmbH und EVN Wärme GmbH errichten gemeinsam Fernwärmeversorgung für Steyr
 
 
 

News