01.09.2014: 1 Jahr Fernwärme aus Biomasse für Steyr

 

Die Fernwärme Steyr versorgt seit einem Jahr Teile der drittgrößten Stadt Oberösterreichs mit umweltfreundlicher Fernwärme aus heimischen Wäldern. Herzstück der oberösterreichisch-niederösterreichischen Naturwärme-Partnerschaft ist das Biomasse-Fernheizkraftwerk, das über ein derzeit rund 11 Kilometer langes Fernwärmeleitungsnetz das Stadtgebiet erschließt. Damit wurden im letzten Winter rund 7.500 Wohneinheiten sowie gewerbliche und industrielle Objekte mit Wärme und Strom aus Biomasse versorgt. Die ersten 100.000.000 kWh Wärme wurden bereits bis April 2014 produziert. Die Bioenergie Steyr GmbH sowie die Fernwärme Steyr GmbH -Tochterunternehmen von EVN und Energie AG Wärme verwirklichten in Steyr ein Vorzeigeprojekt, das auf erneuerbarer Energie basiert. Für das Jahr 2015 ist ein Netzausbau der Fernwärmeleitung in Richtung Stadthalle geplant.

 

 

Am Foto: Bernhard Baumgartner GF Fernwärme Steyr, Walter Oppl (Vizebürgermeister Stadt Steyr), Josef Postl (GF Fernwärme Steyr), Hauser Wilhelm (Vizebürgermeister Stadt Steyr), Andreas Oberhammer GF Bioenergie Steyr

 

Am 28. August fand das Sommerfest der Bioenergie und Fernwärme Steyr statt. Kunden, Anrainer, Lieferanten, Mitarbeiter und viele mehr konnten sich über das Biomasse-Kraftwerk informieren und feierten die erste erfolgreiche Heizsaison. Auch in der bevorstehenden Heizsaison ist die Versorgungssicherheit gewährleistet. Das Biomasselager ist randvoll und reicht aus um die Stadt Steyr mehrere Monate mit Wärme aus Biomasse zu versorgen.

 

"In Steyr sorgt die hochmoderne Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlage, durch den Einsatz von rund 250.000 Schüttraummeter Hackschnitzel, für eine CO 2 -Einsparung von rund 43.000 Tonnen pro Jahr", so der Geschäftsführer der Fernwärme Steyr Josef Postl. Der überwiegende Teil der erforderlichen Biomasse stamme zudem aus der Region, was für eine nachhaltige regionale Wertschöpfung sorge. Eingesetzt wird Waldhackgut aus der Durchforstung der heimischen Wälder.

 

 

23.06.2016:
20-Jahres-Feier der Sateza a.s.
16.06.2016:
Saubere Wärme für Steyr: Leitbetrieb SKF setzt auf erneuerbare Energie zum Heizen
10.06.2016:
Verheerende Überschwemmungen in Simbach (DE) sorgen für Ausnahmezustand
30.05.2016:
Energie AG Wärme siegte beim Energy Globe Award Oberösterreich in der Kategorie Feuer
24.03.2016:
Lange Nacht der umweltfreundlichen Energieversorgung in Steyr
14.03.2016:
Saubere Wärme für Steyr: Betriebe profitieren von einem Musterbeispiel an Energieeffizienz
01.10.2015:
Neuer Geschäftsführer in der Energie AG Wärme
18.06.2015:
Energie AG Wärme und Kirchdorfer Zementwerk setzen neuen Meilenstein bei nachhaltiger Abwärmenutzung
17.04.2015:
Österreichs größtes Geothermieprojekt in Ried ist eröffnet
28.11.2014:
Energieagentur bestätigt: Fernwärme ist die günstigste Heizform
10.10.2014:
Tag der offenen Tür in Kirchdorf
15.09.2014:
Pumpentausch in Braunau
01.09.2014:
1 Jahr Fernwärme aus Biomasse für Steyr
12.08.2014:
Auswirkungen des Energieeffizienzgesetzes auf EVUs
31.07.2014:
Die Fernwärme Kirchdorf stellt sich vor
09.05.2014:
Know How der Energie AG Wärme ist gefragt
24.04.2014:
Studie der JKU Linz bestätigt die langfristigen positiven Effekte von Fernwärme
13.03.2014:
Energie AG Wärme als Gastgeber der Fernwärmetage in Linz
14.09.2013:
Eröffnung des Biomasseheizkraftwerkes in Steyr
28.06.2013:
Mehr Effizienz, besserer Umweltschutz
23.11.2012:
Inbetriebnahme BHKW Kirchdorf
15.10.2012:
Neue Telefonnummer
20.04.2012:
Energie AG und EVN feiern Dachgleiche bei Biomassekraftwerk in Steyr
16.04.2012:
Status Geothermieprojekt in Ried
25.11.2011:
Energie AG Oberösterreich Wärme GmbH und EVN Wärme GmbH errichten gemeinsam Fernwärmeversorgung für Steyr
 
 
 

News